Herzlich Willkommen auf dieser Internetseite!

Ein Schlaganfall kann die Lebensumstände Betroffener und ihrer Mitbetroffenen (Angehörige, Freundinnen und Freunde, Bekannte, Kolleginnen und Kollegen etc.) von jetzt auf gleich nachhaltig verändern. 

Diese Internetseite liefert Ihnen die wichtigsten Informationen auf einen Blick - teilweise mit regionalem Bezug zur Stadt Bonn und deren Umgebung. Zudem möchte ich Ihnen mit den Inhalten auch Mut machen. Zwar ist nach einem Schlaganfall Vieles oder Alles anders, aber das Leben muss nicht zwangsläufig schlechter sein.


Inhalte

Auf dieser Startseite stelle ich mich kurz vor.

Die zweite Seite beinhaltet ein Stichwortverzeichnis mit Verlinkung zu den einzelnen Seiten.

Auf der Seite Schlaganfall habe ich wichtige Informationen über das Krankheitsbild zusammengetragen.

Unter Alltagsbewältigung finden Sie sowohl Beschreibungen der wichtigsten Heilmittel (Ergotherapie, Logopädie bzw. Sprachtherapie, Physiotherapie) als auch eine Vorstellung nützlicher Hilfsmittel sowie Hinweise, wie man diese Heil- und Hilfsmittel erhält. Auch stelle ich Ihnen auf dieser Seite einige gesundheitsfördernde Gedanken und Maßnahmen vor, die mir sehr geholfen haben und immer noch gut tun! Darüber hinaus erhalten Sie Grundinformationen und entsprechende Links zu den Themen "Rehabilitation", „Schwerbehindertenausweis“, „Pflegegrade“, „Rückkehr in das Berufsleben“, „“Fahrerlaubnis“ und „Urlaub“.

Auf der Seite Termine der Selbsthilfegruppen sind  neurologische Selbsthilfegruppen bzw. Gesprächsangebote in Bonn und Umgebung aufgelistet.

Auf der Seite Weitere Termine finden Sie aktuelle Veranstaltungen in Bonn und Umgebung, die für Sie von Interesse sein könnten.

Die Seite Restaurant- & Literatur-Tipps erklärt sich fast von selbst: Bis zum ersten Geburtstag dieser Internetseite am 4. Juni 2022  habe ich jeden Monat auf dieser Seite ein Buch oder einen Ratgeber vorgestellt. Ab dem 4. Juni 2022 empfehle ich monatlich ein Restaurant oder ein Ausflugsziel in Bonn und Umgebung.

Die Seite Weitere Links enthält besonders relevante und ergänzende Links.

Auf der Seite Kontakt finden Sie ein Kontaktformular.

Die Seite Impressum gibt unter anderem Hinweise zum Datenschutz.


 

Verantwortliche für diese Internetseite


Mein Name ist Claudia Niederer.

Seit 2016 feiere ich zweimal im Jahr Geburtstag: Im Oktober (seit 58 Jahren) und im Juni.
Am 4. Juni 2016 hat eine akute Durchblutungsstörung in meinem Gehirn dazu geführt, dass eine Körperhälfte gelähmt war und ich nicht mehr sprechen konnte. Ich zeigte also die typischen Symptome eines Schlaganfalls.  Inzwischen kann ich wieder mit Gehstock laufen, das Sprechen ist jedoch in manchen Situationen immer noch schwierig.
Meinen Beruf als Ärztin kann ich aus verschiedenen Gründen nicht mehr ausüben. Aber das (sozial)medizinische Wissen sowie das Wissen, das ich mir vor dem Medizinstudium als Ergotherapeutin bei der Behandlung von Schlaganfallpatienten erworben habe, kann ich jetzt in vielerlei Hinsicht gut nutzen!
Die Aphasie-Selbsthilfegruppe Bonn habe ich 3 Jahre lang bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie regelmäßig besucht. Seit Sommer 2018 bis Ende 2020 habe ich zudem die Jungaphasiker-Gruppe Bonn kommissarisch geleitet. Durch die Teilnahme an den Selbsthilfegruppen habe ich viel  von den Teilnehmer*innen über den Umgang mit meiner Behinderung gelernt. In der Gruppe fühlte ich mich so wohl, dass ich dort viel weniger Probleme beim Sprechen hatte. Denn die anderen Betroffenen wissen nur zu gut, wie schwierig Sprechen sein kann!

Rückblickend betrachtet waren die zurückliegenden 6 Jahre zeitweise sehr anstrengend aber auch sehr bereichernd. In meinem 2. Leben habe ich viele liebe Menschen kennengelernt, die ich sonst nicht kennengelernt hätte, und neue Hobbys entdeckt (Malen, Gelenkyoga, QiGong). Auch hatte ich das große Glück, meinen Mann immer an meiner Seite zu haben. Meine Freundinnen und Freunde haben mir ebenfalls die Treue gehalten und den Kontakt zu mir gesucht, obwohl es im ersten Jahr wegen meiner Sprachbehinderung sehr anstrengend gewesen sein muss, mir zuzuhören.

Auf dieser Internetseite habe ich all die Informationen zusammengetragen, die mir geholfen haben oder mit denen ich Fragen der Teilnehmer*innen aus den Selbsthilfegruppen beantworten konnte. Ich hoffe sehr, dass diese Informationen auch für Sie nützlich sind. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns darüber austauschen würden. Für Anregungen und Tipps zur Verbesserung meiner Internetseite wäre ich sehr dankbar.  Gerne können Sie mir direkt eine e-Mail schreiben (info@schlaganfall-bonn.de) oder das folgende Kontaktformular nutzen:


Es grüßt Sie aus Bonn

Claudia Niederer